Anzeige:

Mit REWE „Gemeinsam Teller füllen“ und Gutes tun

Mitmachen und vor Ort helfen

In jüngster Zeit ist die Zahl der Menschen, die sich aus einer Notlage heraus Hilfe suchend an die Tafeln wenden, stark gestiegen. Auch für viele Flüchtlinge, die in Deutschland Schutz suchen, sind die Tafeln eine der ersten Anlaufstellen. Mit der Aktion „Gemeinsam Teller füllen!“ möchte REWE die bundesweit rund 920 lokalen Tafeln unterstützen: Möglichst viele Lebensmittel sollen innerhalb von zwei Wochen gespendet werden. Ab sofort rufen wir deshalb zum Erwerb einer Spendentüte mit verschiedenen Lebensmitteln auf, die aufgrund ihrer langen Haltbarkeit eher selten gespendet werden. Die fertig gepackten Tüten sind zu einem Preis von fünf Euro in den REWE Märkten erhältlich.

So einfach kannst du Teller füllen:
1. Spendentüte für 5 Euro kaufen.
2. An der Abgabestelle im Markt abgeben.
3. REWE gibt die Tüten an die Tafeln vor Ort.

REWE Aktionswochen

Die Benefizaktion „Gemeinsam Teller füllen!“ ist Teil der REWE Nachhaltigkeitswochen, die unter dem Motto „Soziale Verantwortung“ stehen. Bereits seit 1996 geben die über 3.300 REWE Märkte regelmäßig Lebensmittel an die Tafeln ab. Seit 2009 können Kunden die jährliche Aktion mit dem Kauf einer Tafeltüte unterstützen. Allein im vergangenen Jahr wurden in den zwei Aktionswochen über 409.000 Tafeltüten erworben. Auch in diesem Jahr rundet REWE die Kundenspende wieder durch 40.000 Tüten auf.

Durch eine Vielzahl an Aktivitäten zeigt REWE ganzjährig soziale Verantwortung. Sei es mit der Ausweitung des Sortiments nachhaltigerer Produkte, der Unterstützung der heimischen Landwirtschaft oder durch Projekte und Spendenaktionen zugunsten von Kindern und Jugendlichen, die Hilfe benötigen.

Was ist deine gute Tat?

REWE Nachhaltigkeit soziale Verantwortung Spenden

Jemand anderem seinen Sitzplatz anbieten, im Sportverein Kinder trainieren oder im Flüchtlingsheim helfen – gute Taten haben viele Gesichter.
Wir möchten von dir wissen: Was ist deine gute Tat?

Unter allen Kommentaren verlost REWE 5 x 50-Euro-Einkaufsgutscheine
für einen nachhaltigeren Einkauf.

Teilnahmeschluss: 25. November 2016, 23:59 Uhr
Mit meiner Teilnahme bestätige ich die Teilnahme- und Datenschutzbedingungen.

(716) Kommentare

  1. Eine gute Tat sind die kleinen Dinge im Alltag – ein nettes Lächeln, eine helfende Geste und auch wenn es nur wenig erscheinen mag – würde es ein jeder tun, wäre die Welt eine Andere.

  2. ich habe 3 Jahre lang mit ein paar Freunden privat gesammelt (Kleidung, Arzneimittel, Kliniksmaterial, Stofftiere und auch etwas Geld. Dann sind wir ca lle 3 Monate mit 4 oder 5 PKW-Kombis auf eigene Kosten nach Moldawien gefahren und haben dort die Dinge verteilt, an alte Menschen, Kinderheime, Schulen, Ärzte. Auch haben wir die eine oder andere dringend notwendige Operation bezahlt. Leider wurde ich dann aber nach etlichen Operationen un Implantation einer Morphiumpumpe selbst Frührentner und kann dies nicht weiterführen. Jetzt beschränke ich mich darauf, „ehrenamtlich“ (also als Freundschaftsdienst bzw kostenlos) für andere Leute, die Steuerklärungen zu fertigen, bei sonstigen Papieren zu helfen und stelle für Menschen die Anträge auf Feststellung einer Schwerbehinderung

  3. Ich habe gerade heute wieder einer älteren Frau aus dem Nachbarhaus die Einkaufstüten getragen. Die alleinstehende Freundin meiner Mutter fahren wir öfters auf den Friedhof und helfen beim bepflanzen bzw. Grab abdecken.