Anzeige:

Mit REWE „Gemeinsam Teller füllen“ und Gutes tun

Mitmachen und vor Ort helfen

In jüngster Zeit ist die Zahl der Menschen, die sich aus einer Notlage heraus Hilfe suchend an die Tafeln wenden, stark gestiegen. Auch für viele Flüchtlinge, die in Deutschland Schutz suchen, sind die Tafeln eine der ersten Anlaufstellen. Mit der Aktion „Gemeinsam Teller füllen!“ möchte REWE die bundesweit rund 920 lokalen Tafeln unterstützen: Möglichst viele Lebensmittel sollen innerhalb von zwei Wochen gespendet werden. Ab sofort rufen wir deshalb zum Erwerb einer Spendentüte mit verschiedenen Lebensmitteln auf, die aufgrund ihrer langen Haltbarkeit eher selten gespendet werden. Die fertig gepackten Tüten sind zu einem Preis von fünf Euro in den REWE Märkten erhältlich.

So einfach kannst du Teller füllen:
1. Spendentüte für 5 Euro kaufen.
2. An der Abgabestelle im Markt abgeben.
3. REWE gibt die Tüten an die Tafeln vor Ort.

REWE Aktionswochen

Die Benefizaktion „Gemeinsam Teller füllen!“ ist Teil der REWE Nachhaltigkeitswochen, die unter dem Motto „Soziale Verantwortung“ stehen. Bereits seit 1996 geben die über 3.300 REWE Märkte regelmäßig Lebensmittel an die Tafeln ab. Seit 2009 können Kunden die jährliche Aktion mit dem Kauf einer Tafeltüte unterstützen. Allein im vergangenen Jahr wurden in den zwei Aktionswochen über 409.000 Tafeltüten erworben. Auch in diesem Jahr rundet REWE die Kundenspende wieder durch 40.000 Tüten auf.

Durch eine Vielzahl an Aktivitäten zeigt REWE ganzjährig soziale Verantwortung. Sei es mit der Ausweitung des Sortiments nachhaltigerer Produkte, der Unterstützung der heimischen Landwirtschaft oder durch Projekte und Spendenaktionen zugunsten von Kindern und Jugendlichen, die Hilfe benötigen.

Was ist deine gute Tat?

REWE Nachhaltigkeit soziale Verantwortung Spenden

Jemand anderem seinen Sitzplatz anbieten, im Sportverein Kinder trainieren oder im Flüchtlingsheim helfen – gute Taten haben viele Gesichter.
Wir möchten von dir wissen: Was ist deine gute Tat?

Unter allen Kommentaren verlost REWE 5 x 50-Euro-Einkaufsgutscheine
für einen nachhaltigeren Einkauf.

Teilnahmeschluss: 25. November 2016, 23:59 Uhr
Mit meiner Teilnahme bestätige ich die Teilnahme- und Datenschutzbedingungen.

(716) Kommentare

  1. Ich bin seit meiner Kindheit Pfadfinder und betreue seit ich 18Jahre alt Kinder und Jugendliche auf Fahrten und in Gruppenstunden. Hier begleite ich sie mit anderen engagierten Leitern durch coole Aktionen, tolle gemeinnützige Projekte aber auch durch schwierige Lebensphasen und vermittel gleichzeitig Wissen und Erfahrungen zu einer nachhaltigen Lebensweise. Allzeit bereit.

  2. Bei einem Volksfest im Allgäu hatte ich mit einer Freundin (beide im Dirndl) ein bemaltes großes Schild dabei „Free Hugs“ stand vorne drauf und auf der Rückseite „Foto mit uns 2 € – Erlös geht an ein Tierheim!“. Wir haben so 52 € gesammelt. Wir hatten eine Menge Spaß, haben andere Menschen gleich mit erheitert, haben den Erlös auf 100 € verdoppelt und dann an ein Tierheim gespendet. Für uns war das also gleich eine mehrfach gute Tat für alle Beteiligten 🙂

  3. Ich arbeite seit mehreren Jahren ehrenamtlich für eine Kulturvermittlung. Unser Verein bekommt Karten für Kulturveranstaltungen in unserer Stadt gespendet und wir vermitteln die Karten an Menschen mit geringem Einkommen. Die Reaktionen unserer Gäste zeigen uns immer wieder, dass kulturelle und gesellschaftliche Teilhabe ein enorm wichtiger Aspekt ist, der leider meistens zuerst vernachlässigt wird.

  4. Jeden freundlich anlächeln, den man so im Laufe des Tages begegnet – kann sich absolut jeder leisten, denn es kostet nichts, trotzdem ist diese einfache Geste leider wenig verbreitet …