Anzeige:
Umweltbank nachhaltige Bank Geldanlagen grünes Geld

Mein Geld macht grün. Und deins?

Hast du dich schon einmal gefragt, was mit deinem Geld bei der Bank passiert? Werden damit Nahrungsmittelspekulationen, Rüstungsgeschäfte, Atom- und Kohleenergie finanziert?

Zum Glück muss das nicht sein! Mit deiner Geldanlage kannst du ganz gezielt ökologische und soziale Ziele unterstützen – das garantiert dir die UmweltBank.
So macht dein Geld grün.

Umweltbank nachhaltige Bank Geldanlagen grünes Geld
Dein Herz schlägt für die Umwelt? Dann erfahre mehr über nachhaltige Geldanlagen und grünes Geld – bei der UmweltBank mit Umweltgarantie.
(Foto: ©stockphoto, gidl)

Wie funktioniert eigentlich grünes Geld?

Das Geld auf deinem Konto vergibt deine Bank in Form von Krediten, mit denen Projekte, Vorhaben und Ideen umgesetzt werden. Weil du dein Geld dafür zur Verfügung stellst, bekommst du von der Bank Zinsen. Daher kommt der Satz: Lass dein Geld für dich arbeiten.

Leider hast du bei vielen Banken keinen Einfluss darauf, in welchem Bereich dein Geld zum Einsatz kommt. Mit nachhaltigen Geldanlagen entscheidest du, was dein Geld bewirkt – und was nicht. Der Verwendungszweck ist von Beginn an für ethische, ökologische oder soziale Projekte festgelegt. So kann deine Geldanlage bei der UmweltBank umweltfreundlich arbeiten und du wiederum bekommst dafür Zinsen.

Somit profitieren also alle: die Umwelt und Gesellschaft von verantwortungsvollen Projekten, die Kreditnehmer von fairen Konditionen und du von ökologischen Zinsen.

Das UmweltBank-Versprechen: die Umweltgarantie

Bis heute hat die UmweltBank über 22.500 Umweltprojekte mit fairen und günstigen Darlehen gefördert. Jeder Euro wird dabei garantiert an umweltförderliche Projekte ausgegeben: die meisten in den Bereichen Wind- und Sonnenenergie sowie ökologisches Bauen. Das verspricht dir die UmweltBank mit ihrer einzigartigen Umweltgarantie.

Nachhaltige Geldanlagen der UmweltBank: Was passiert mit meinem Geld?

Sauber finanziert: NATURSTROM Solarpark

Mehr Energie-Projekte

Sauber finanziert: Wohnprojekt Spreefeld

Mehr Wohn-Projekte

Umweltbank nachhaltige Bank Geldanlagen grünes Geld
Mit den nachhaltigen Geldanlagen wie Sparkonto, Tagesgeldkonto, Sparbrief und Sparvertrag von der UmweltBank macht dein Geld grün. Garantiert.
(Foto: © iStock, wundervisuals)

Wie mache ich mein Geld grün?

Ganz einfach: Indem du ein Sparkonto bei der UmweltBank eröffnest. Damit wirst du ein Teil der grünen Generation, förderst gute Ideen und dein Geld steckt voller natürlicher Energie. Für dich. Die Umwelt. Und für die Zukunft.

Ob du jederzeit auf dein Guthaben zugreifen willst oder langfristig für einen bestimmten Zweck sparen möchtest – die UmweltBank bietet dir grüne Anlagemöglichkeiten:

  • Bei einem Tagesgeldkonto kannst du beispielsweise jederzeit über dein Guthaben verfügen.
  • Langfristige Sparer setzen mit UmweltSparbriefen auf feste und gleichbleibende Zinserträge.
  • Beim UmweltSparvertrag zahlst du dagegen einen festen Betrag regelmäßig über eine Laufzeit von bis zu 20 Jahren ein. Das geht bereits mit einem Betrag ab 25 Euro pro Monat. So kannst du effektiv für deine Zukunftswünsche oder die Altersvorsorge sparen.

Natürlich ist dein Geld in sicheren Händen, denn die grüne Bank ist Mitglied der gesetzlichen Einlagensicherung. Das bedeutet, dass deine Anlagen bis 100.000 Euro abgesichert sind. Und noch mehr: Dein Geld hat zusätzlich einen unbezahlbaren Nutzen für unsere Umwelt. So macht dein Geld grün.