Anzeige:
St. Leonhards Quellen Header

St. Leonhards | Aktuelles

Fünfzehn Bienenvölker im Unternehmen

Es summt auf dem St. Leonhards Firmengelände. Zwei Mitarbeiter, Imker aus Leidenschaft, betreuen 15 Bienenvölker auf dem Betriebsgelände der St. Leonhards Quellen und fünf auf dem St. Leonhards Hof, die dort emsig Waben für Brut und Honig bauen. Denn nur auf ökologisch bewirtschafteten Flächen gibt es den für ihre Arbeit notwendigen Lebensraum. Den Bienen sei Dank, denn für uns sind sie überlebensnotwendig.

Nagip ist einer dieser zwei Mitarbeiter und arbeitet seit langem bei den St. Leonhards Quellen. Als Schichtführer fühlt er sich für sein Team verantwortlich und somit auch irgendwie für die Qualität unserer Wässer. In seiner Freizeit ist er als Taekwondo-Trainer, Gärtner und auch als Imker unterwegs.

St. Leonhards Bienenvölker

Die Liebe zu den Bienen, zur Natur und ihren natürlichen Rhythmen wurde ihm bereits im Kosovo in die Wiege gelegt. Schon als Kind half er seinem Bruder an den Bienenstöcken und auf der familieneigenen Obstbaumplantage. Hier in Deutschland lernte der vielbeschäftigte Familienvater zwei Jahre lang das Imker-Handwerk mit all seinen Facetten. Heute hält Nagip selbst 15 Bienenvölker im Naturschutzgebiet Innauen – direkt auf dem Gelände der St. Leonhards Quellen, wo die Bienen in den umliegenden Wäldern, Wiesen und Auen noch genug natürliche Nahrung ohne Pestizide finden.

St. Leonhards Bienenvölker

Auch auf dem Bioland-Hof der Familie Abfalter kümmert er sich um die dort lebenden Bienenvölker und um die Obstbäume. Seit der Umstellung auf biologische Landwirtschaft blüht und gedeiht es auf dem Hof. Artenvielfalt soweit das Auge reicht. Die Pflanzen- und Tierwelt und der so wichtige Mutterboden erholen sich zunehmend und bieten den Bienen die lebensnotwendige giftfreie Nahrung. Dabei sind die Gesundheit der Insekten, die Qualität des Honigs und natürlich der Stutenmilch, die wir dort gewinnen, wichtige Indikatoren dafür zu sehen, dass die Umstellung auf biologische Kreislaufwirtschaft funktioniert.

Und als Bündnispartner für „Enkeltaugliche Landwirtschaft“ setzten wir uns für die Agrarwende ein: für die Bienen, die Natur und letztlich für unser Überleben.

St. Leonhards
Kontakt zu St. Leonhards

Kontakt

Hast du Fragen an uns, benötigst du noch mehr Informationen oder möchtest du einfach so mit uns sprechen?

Ruf uns jederzeit an unter 08035 – 90966-0 oder schreibe uns an [email protected]