Anzeige:
Tchibo Header

Tchibo | Aktuelles

Jetzt unverpackt Kaffee bei Tchibo einkaufen!

Tchibo unverpackt einkaufen
Jetzt mit der eigenen Dose Kaffee bei Tchibo einkaufen.

Seit 30. September 2019 kann man bei Tchibo nun schon den Kaffee unverpackt einkaufen. Einfach die eigene Kaffeedose von zu Hause mitbringen und die ganzen Bohnen oder den frisch gemahlenen Kaffee aus der Schütte direkt in die Dose abfüllen lassen. In allen Filialen, in denen der Kaffee lose als Schüttware gekauft werden kann, kannst du so Verpackung einsparen. Als TchiboCard-Kunde sammelst du bei jeder Kaffeedosen-Befüllung mit 500g Tchibo-Kaffee deiner Wahl zusätzlich 30 TreueBohnen.

Ein ähnliches Prinzip kennst du vielleicht schon von dem Coffee-To-Go in den Tchibo-Filialen: Hier kannst du auch einfach deinen eigenen To-Go-Becher mitbringen, in der Filialen befüllen lassen und Müll vermeiden! Zusätzlich kannst du 15 TreuBohnen sammeln – die gibt es pro Getränk für alle TchiboCard Kunde, die ihren eigenen Becher mitbringen.

Tchibo Recup
RECUP-Becher finden sich mittlerweile in vielen Städten © RECUP

Keinen eigenen Kaffeebecher dabei? Nutze das Pfandsystem von RECUP!

Einwegbecher sind verantwortlich für 1/8 des städtischen Mülls. Wenn du deinen eigenen Becher mal vergessen hast wähle ab jetzt den RECUP-Becher! Tchibo bietet RECUP-Becher in 30 Filialen an, insbesondere in: Augsburg, Ingolstadt, München, Passau und Regensburg.

Die Becher kannst du für 1 € Pfand mitnehmen und auch wieder bei Tchibo abgegeben (oder deutschlandweit bei 3.500 RECUP-Partnern), um das Pfand zurückzuerhalten. Den Deckel des RECUP-Bechers kannst du für 1,30 € kaufen und behalten. Ein super Pfandsystem, das eiligen Coffee-to-go-Genießern viele Möglichkeiten bietet, den Becher abzugeben.