Anzeige:
Fairtrade Zukunftskongress in Berlin

Utopia Unterwegs auf dem Zukunftskongress von Fairtrade

Der Zukunftskongress „Handel neu denken“ in Berlin – Diskussion mit Vertretern aus Politik und Gesellschaft

Utopia Unterwegs auf dem Zukunftskongress von Fairtrade
6 Utopisten haben neue Lösungsstrategien für den fairen Handel auf dem Zukunftskongress von Fairtrade in Berlin mitentwickelt!

Am 23. Mai 2017 trafen sich rund 200 Experten*innen aus Politik, Wissenschaft, Gesellschaft und Wirtschaft zum Zukunftskongress „Handel neu denken“ in Berlin um in fünf Workshops und einem Jugendforum einen Blick in die Zukunft des fairen Handels zu wagen und Lösungsansätze für die drängendsten Herausforderungen zu entwerfen. Auf seiner Website präsentiert Fairtrade Deutschland die Themen und Ergebnisse der einzelne Arbeitsgruppen.

TransFair e.V. (Fairtrade Deutschland) hat 6 Utopisten zum Zukunftskongress eingeladen, um konkrete Lösungsansätze für die bevorstehenden Herausforderungen des fairen Handels zu entwickeln. Welche Anreizsysteme für Hersteller und Handel brauchen wir für einen wirksamen Klimaschutz? Welche Erwartungen sind an das Thema Mindestlohn aus deutscher Sicht geknüpft? Wie kann Handel zu mehr Gerechtigkeit weltweit führen? Oder einfach: Wie soll’s mit Fairtrade weiter geh’n?

Meike, Judith, Nele, Emilia, Nina und Thilo haben mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft gemeinsam diskutiert und neue Ideen für die Weiterentwicklung des fairen Handels in verschiedenen Workshops erarbeitet.

Hier berichten sie über Ihre Erfahrungen.

Unsere Utopisten stellen sich vor:

Anne-Sophie Rebner, Berlin
Workshop“Prima Klima“

Der Workshop hat mich tatsächlich positiv überrascht. Es gab viele Menschen, die Experten für einzelne Themen innerhalb des Klimaschutzes waren und auch einige Vertreter des fairen Handels und somit entstand eine sehr fundierte Diskussion über das Thema, bei der mir vieles neu war.

Blog: berlin.imwandel.net

Martina Naumann, Augsburg
Workshop „Existenzsicherndes Einkommen“

Der Tag mit Fairtrade war eine tolle Erfahrung, voll gepackt mit Ideen, packenden Vorträgen und anregenden Gesprächen.

Blog: Ladyashsdiwan.wordpress.com

Judith Henze, Berlin
Workshop „Entwicklung neuer Märkte“

Ich persönlich hatte den ganzen Tag viele nette Interaktionen und regen Austausch, sowohl mit Teilnehmern meines Workshops, wie in der Mittagspause und am Abend auch mit anderen Besuchern. […] Alles in allem war es für mich ein wirklich tolles Erlebnis und ein motivierender Tag.

Blog: greenlab.berlin
Instagram: instagram.com/greenlabberlin
Facebook: facebook.com/GreenLab-Berlin

Thilo Krupp, Oldenburg
Workshop „Fairtrade in 2025“

Ich wollte mehr über Fairtrade erfahren und herausfinden, wie kleine Unternehmen diese Ansätze des fairen Handels aufgreifen können. Gemeinsam mit Julian Wiskemann habe ich Juti Snacks gegründet. Wir verkaufen ausschließlich faire gehandelte und bio-zertifizierte Produkte mittels Snackautomaten.

Blog: juti-snacks.de

Nina Schmüser, Münster (Westfalen)
Workshop „Nische vs. Mainstream“

Ich interessiere mich sehr für Umweltschutz und Nachhaltigkeit und engagiere mich in Studenteninitiativen für mehr Nachhaltigkeit. Beeindruckt hat mich die heterogene Teilnehmerstruktur des Zukunftskongresses. Teilnehmer aus Stiftungen, von NGOs z.B. Misereor, aus dem Lebensmittel-Discount z.B. Aldi und aus dem Bio-Einzelhandel wie z.B. der Bio Company vertreten.

Blog: info.fairmondo.de
Instagram: instagram.com/fairmondo
Facebook: facebook.com/wirtschaftundumwelt

Nele Pukat, Bad Friedrichshall
Jugendforum

Ich engagiere mich schon seit ich 13 Jahre alt bin für UNICEF. Nachhaltige Entwicklung und vor allem Fairtrade hat selbstverständlich in diesem Bereich einen hohen Stellenwert. Auch in meinem späteren Beruf würde ich gerne Fairtrade-Produkte herstellen oder Unternehmen beraten inwieweit sie nachhaltig roduzieren können.

Blog: www.unicef.de/mitmachen/youth
Instagram: Unicef_juniorbeirat
Facebook: facebook.com/UNICEFdeutschland

Eindrücke vom Zukunftskongress aus Berlin

Unsere Utopisten haben für euch ihre Eindrücke vom Zukunftskongress fotografisch festgehalten. Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft fanden zum gemeinsamen Dialog Ende Mai in Berlin zum Thema „Handel neu denken“ zusammen.