Anzeige:

REWE Group | Aktuelles

Immer mehr Kunden greifen zu Bio-Helden

Seit April 2016 vermarkten wir bei PENNY mit den „Naturgut Bio-Helden“ deutschlandweit Obst und Gemüse mit Schönheitsfehlern. Die Bilanz zum ersten Geburtstag fällt positiv aus: Immer mehr Kunden sehen über kleine Makel hinweg – und wir erweitern sukzessive das Bio-Helden-Sortiment. Das freut auch die Bio-Landwirte.

Naturgut Bio-Helden: Obst und Gemüse mit Schönheitsfehlern.

Muss Obst und Gemüse wirklich immer makellos sein? Wir finden: Nein. Und das sehen glücklicherweise auch viele PENNY-Kunden so. Ein Jahr nach der Einführung der Naturgut Bio-Helden ist die Bilanz erfreulich: Die verkauften Mengen des Obst und Gemüses mit kleinen Schönheitsfehlern stiegen um beinahe 7,5%. Wegen der starken Nachfrage hat PENNY die Anzahl der Bio-Helden bereits von 13 auf aktuell 21 erhöht. Absolute Lieblinge der Kunden sind Bio-Gurken (+53%) gefolgt von Bio-Paprika (+52%), Bio-Kiwi (+32%) und schließlich Bio-Rispen-Tomaten (+24%).

 

Bio-Landwirte sind zufrieden

Mehr Toleranz im Sortiment kommt nicht nur der Umwelt, sondern auch den Erzeugern zugute. Lieferant Dr. Andreas Mager, Chef des Naturhofs Wolfsberg, fasst zusammen: „Wir bauen hier nach Naturland-Kriterien auf 30 Hektar Kernobst an. Wegen der Abhängigkeit von Natur und Wetter und wegen des Verzichts auf den chemisch-synthetischen Pflanzenschutz und leicht lösliche Düngemittel können wir die äußerlich makellose Frucht nicht produzieren. Dank des Konzepts der Bio-Helden können wir nun auch Kernobst mit Schönheitsfehlern zu einem angemessenen Preis verkaufen. Ich schätze, dass wir im Vergleich zu den Vorjahren 20 Prozent mehr vermarkten und entsprechend mehr Umsatz machen. Das ist für uns auch zwingend erforderlich, weil wir nur so in der Lage sind, die sehr arbeitsreichen Tätigkeiten in der Produktion aber besonders auch unsere Naturprojekte zu finanzieren.“

Weniger wegwerfen, mehr daraus machen: Auch ansonsten macht PENNY mobil gegen Foodwaste und zeigt mit zahlreichen Tipps und Rezepten, was sich mit übrig gebliebenen Lebensmitteln anstellen lässt. Unterstützung liefert Profi-Koch Michael Schieferstein.

Jetzt mehr zum Thema Foodwaste bei PENNY lesen.

Kontakt

kontakt-rewegroupe-ihr-kontakt-C05_md
Dein Kontakt zur REWE Group

Wenn du Fragen oder Vorschläge hast, mehr Informationen benötigst oder einfach so mit uns ins Gespräch kommen möchtest: Schreibe uns!