Anzeige:
Tchibo Header

Tchibo | Aktuelles

Tchibo & Tierwohl: Tierschutz als Teil der Unternehmensstrategie

Tchibo Tierwohl Tierschutz
Erfahre jetzt mehr über die „Animal Welfare Policy“ bei Tchibo. (Foto: Sam Carter auf Unsplash)

Tierschutz ist für Tchibo seit 2008 fester Bestandteil des Nachhaltigkeitsengagements und damit eine wesentliche Säule einer verantwortungsvollen Unternehmensführung. Seither arbeitet das Hamburger Unternehmen daran, Anforderungen an Tierschutzaspekte in Lieferketten und Produktsortimenten zu integrieren.

Mit der Veröffentlichung der ganzheitlichen Animal Welfare Policygeht Tchibo einen weiteren Schritt in Richtung einer 100% nachhaltigen Geschäftstätigkeit. Die Policy beschreibt transparent und ganzheitlich alle Unternehmensbereiche, in denen Tierschutz relevant ist. Außerdem definiert sie strenge Anforderungen und ambitionierte Zielvorstellungen, an denen sich das Unternehmen auch stetig messen will.

Entdecke die neue Podcastfolge rund um das Thema Tierschutz im "5 Tassen täglich"-Podcast von Tchibo

Mit der „Tchibo Animal Protection Policy“ setzt Tchibo ein deutliches Zeichen für noch mehr Tierschutz. Was heißt das für die Sortimente? Die Tchibo Nachhaltigkeitsmanagerin Sabrina Müller berichtet in der aktuellen Podcast-Folge über den Umgang mit tierischen Fasern, Zertifizierungen und innovative vegane Fasern. Frank Schmidt von der Tierrechtsorganisation PETA verteidigt seinen Standpunkt: Tiere sind nicht dazu da, dass wir sie anziehen. Und Denise Schmidt von der Tierschutzorganisation Vier Pfoten weiß Rat, denn warme und gemütliche Kleidung bekommt man auch tierfreundlich.